Datenschutz

Datenschutzerklärung

Auf den Webseiten des Shanty-Chores Richrath werden von unsere Seite keine personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet oder gespeichert. Unseren Online-Seiten sind ohne Einschränkungen und ohne Angabe von persönlichen Daten nutzbar. Sollten wir durch Kontaktaufnahme (Telefon, E-Mail) persönliche Daten erhalten, werden diese sofort nach Beendigung des Vorgangs / Kontaktes gelöscht.

Es ist nicht auszuschließen, dass unser Internetanbieter (Jimdo) Informationen über die Besucher der Webseiten und über Ihr Nutzungsverhalten und Ihre Interaktion mit uns zu Ihrem Computer oder Mobilgerät erfasst und sammelt. Wir selber erheben, speichern und nutzen Daten keine Daten über die Zugriffe auf unseren Webseiten (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten könnte gehören:

..................Name und URL der abgerufenen Datei

..................Datum und Uhrzeit des Abrufs

..................übertragene Datenmenge

..................Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code)

..................Browsertyp und Browserversion

..................Betriebssystem

..................Referer URL (d.h. die zuvor besuchte Seite)

..................Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

..................Internet-Service-Provider des Nutzers

.................IP-Adresse und der anfragende Provider

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen werden keine Rückschlüsse auf die betroffene Personen gezogen. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um die Inhalte der  Internetseiten korrekt auszuliefern, die Inhalte der Internetseiten zu optimieren, die dauerhafte Funktionsfähigkeit der IT-Systeme und der Technik der  Internetseiten zu gewährleisten, sowie um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten werden mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit zu erhöhen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt gespeichert und gelöscht, wenn sie nicht mehr benötigt werden.

Hierin liegt auch das berechtigte Interesse gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.